BNZ-Prunksitzung am 03. Febr. 2018, 18.00 Uhr im Festzelt auf dem Schlossparkplatz

BNZ-Präsident Wolfgang Correnz freut sich darauf, die Gäste der Bedburger Narrenzunft wieder durch die Sitzung führen zu dürfen. „Wir versprechen ein 5-Stunden-Non-Stopp-Programm unter Mitwirkung führender Kräfte des rheinischen Karnevals und natürlich unserer eigenen Corps. Mit dabei ist natürlich auch wieder unser Herrenballett `Kölsche Originale`. Und wer möchte, feiert nachher mit Musik und Tanz mit uns weiter, so lange es Spaß macht.“

Rest- und Rücklaufkarten gibt es noch bei Foto Martin, Lindenstr. 36 in Bedburg.

Bedburger Narrenzunft von 1886 e.V. feiert kleines Jubiläum: 20 Jahre BNZ-Offiziercorps

BNZ-Offiziercorps 1998 v.l.n.r.: Norbert Jungbluth, Hans Michels, Heinz Kerp, Heinz Josef Sterken, Dietmar Heffels, Edgar Ackermann, Helmut Dohmke, Franz-Josef Jungbluth, Peter Meuter sen., Dr. Georg Kippels, Horst von Danwitz

In einer Traditionsgesellschaft, die auf stolze 132 Jahre zurückblicken kann, ist es fast schon normal, dass es immer irgendeine Art von Jubiläum gibt – so auch in dieser Session. 

Vor 20 Jahren, genau genommen am 17. Juni 1997, unterschrieben 8 Aktive der BNZ die Gründungsurkunde eines neuen Offiziercorps. In den Karnevalswochen 1998 präsentierte sich das schnell auf 11 Mitglieder angewachsene junge Corps dann bereits in prächtigen neuen Uniformen auf der Prunksitzung und im Karnevalszug. Dabei ging die Gründung gar nicht so problemlos vonstatten, wie das Gründungsmitglied Dr. Georg Kippels sich erinnert: „Um der Wahrheit die Ehre zu geben, löste dieser Gründungsprozess natürlich einige Diskussionen oder, rheinisch formuliert, heftigen „Knatsch“ aus. Es war überhaupt nicht leicht, den damals an der Spitze stehenden legendären Vorsitzenden Hans Schievenbusch davon zu überzeugen, dass ein neues Corps der Gesellschaft gut zu Gesicht stehen würde. Besonders stolz sind wir heute auch darauf, dass wir mit der Aufnahme ehemaliger Mariechen als sog. „Offizierstöchter“ auch ein Stück Gleichberechtigung verwirklicht haben, was übrigens ja keine Selbstverständlichkeit in der Männerwelt des Karnevals ist.“  
Die BNZ wird Ihr Offiziercorps gebührend feiern und hat diesem Anlass auch den Sessionsorden 2017/18 und das diesjährige Sessionsmotto gewidmet:
„20 Johr lang don se metmarschiere – dat staatse Corps von BNZ-Offiziere. Vun Hätze dun mer jratuliere – un all zesamme Fastelovend fiere.“

„Joddesdens op Kölsch“ am Karnevalssonntag, 11. Febr. 2018, 10:11 Uhr in der Bedburger Friedenskirche

Beginn: 10.11 Uhr 

„Es ist immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, wenn Pfarrer Gebhard Müller, alias Ex-Jungfrau Gebhardine, zur Gitarre greift und in seinem `Joddesdens op Kölsch` Karnevalsklassiker anstimmt wie `En unserem Veedel` oder `Do simmer all he hin jekumme`,“ freut sich jetzt schon BNZ-Vizepräsident Norbert Walter, „das ist auch unser Kölscher Karneval – nicht laut und krachend, sondern stimmungsvoll und mit Gänsehaut-Gefühl.“

Weiberfastnacht und Karnevalssamstag in „Rot und Blau“ im Festzelt auf dem Schlossparkplatz

Wie in den vergangenen Jahren freuen sich die Bedburger Narrenzunft und die Ritter „em Ulk“ auf viele Gäste ihrer Gemeinschafts-Veranstaltungen an Weiberfastnacht und am Karnevalssamstag. Sie versprechen tolle Stimmung, Musik und Tanz sowie als besondere Highlights am Samstag die Kostümprämierung und Live-Musik zum Mitsingen. 

Kindersitzung der BNZ am 06. Febr. 2018, 16.00 Uhr im Rittersaal auf Schloss Bedburg

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Bed-burger Narrenzunft wieder ihre beliebte Kindersitzung. Darbietungen von Bedbur-ger Schulen und Kindertanzgruppen aus Bedburg, Kerpen und Frechen garantie-ren ein abwechslungsreiches Programm. Nach dem gelungenen Debut im ver-gangenen Jahr stellen die BNZ-Pänz selber wieder das Präsidium und den Elferrat und freuen sich auf ein volles Haus. Für leckere Speisen und Getränke zu günstigen Preisen wird selbstverständ-lich gesorgt sein. Karten gibt es im Schul- und Lottoshop Peters in Blerichen, bei Schreibwaren Wassenberg in Kaster sowie bei Foto-Martin in Bedburg.

21. BNZ-Karnevalsfete am Karnevalsfreitag, 09. Febr. 2018 ab 18.00 Uhr im Festzelt auf dem Schlossparkplatz

Kartenverkauf ausschließlich an der Abendkasse ab 17.00 Uhr
(Mindestalter 16 Jahre)

„Stimmung pur“ heißt es am Karnevals-freitag wieder, wenn die BNZ-Stadtwache die Tore zur diesjährigen Karnevalsfete öffnet. „Kaum eine Veranstaltung hat dauerhaft so viel Erfolg, “ sagt Stadt-wachen-Kommandant Berti Heiartz mit berechtigtem Stolz, „das hätten selbst die größten Optimisten vor 21 Jahren nicht vorausgesagt. Mittlerweile hat diese Fete sogar so etwas wie Kultcharakter und zieht Jugendliche aus der gesamten Region an.“